10 Schritte, um Ihr Unternehmen herausstehen zu lassen

Mit Internet und Globalisierung kommt immer mehr Wettbewerb auch auf kleine Unternehmer zu. Wir geben ihnen 10 Schritte, die Sie gehen können, um ihre Firma herausstehen zu lassen und der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus zu sein.

1. Fragen Sie sich, was Ihre Firma besser kann als andere. Und seien Sie ehrlich bei der Antwort. Gehen Sie ganz tief in sich hinein um eine wirklich herausragende Eigenschaft zu finden.

2. Jedes Produkt und jede Dienstleistung braucht eine Eigenschaft, die der Kunde möchte und die er nur bei Ihnen bekommt. Arbeiten Sie diese heraus. Ein Kunde wird immer fragen: Warum soll ich das bei Ihnen kaufen? Da ist es gut, eine ganz besondere Antwort zu haben.

3. Machen Sie nicht Dinge anders als die Mittbewerber. Herausstechend ist, wer die besseren Produkte und Leistungen hat.

4. Das Marketing muss zum Produkt passen, soll aber auch überraschend sein. Bloß nicht die anderen kopieren.

5. Eine Marke ist die halbe Miete: Wer eine starke Marke entwickelt, kann Kunden besser binden als nur über das Produkt selbst. Entwickeln Sie eine Markenwelt.

6. Kleine Dinge helfen: Eine Visitenkarte, an die sich Kunden erinnern. Ein ungewöhnliches Format oder ein Foto machen oft schon einen Unterschied.

7. Eine Webseite, die in Erinnerung bleibt, kann auch verkaufen. Gute Unternehmen haben keine Standardtemplates, sondern herausragendes Design.

8. Qualität ist nichts, was man einmal macht. Hohe Ansprüche an die Qualität werden vom Kunden geschätzt, wenn sie überall und immer sichtbar sind.

9. Seien Sie ein Fachmann in dem was sie tun oder verkaufen. Wir lieben es, uns nach Experten beraten zu lassen und wir hassen langweilige Verkäufer, die ihr Produkt nicht wirklich lieben.

10. Am meisten sticht heraus, wer überrascht. Das soll nicht in Klamauk enden, aber ein wenig Getöse zum Beispiel auf einer Messe kann schon mal Aufmerksamkeit bringen. Kreativität zahlt sich manchmal schneller aus als man denkt.